| Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
  • Fuhrpark
  • Höhenrettungsgruppe
  • GWT 2 / DB Sprinter
  • Kommandowagen
  • Ausbildung  Brandschutz
  • Sonderlöschfahrzeug Trockenschaum
  • Gerätewagen Gefahrgut
  • Atemschutz Übungen
  • 24-Stunden-Schichtbetrieb
  • Überlandhilfen
  • vorbeugender Brandschutz

Werkfeuerwehr (WF)

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Feuerwehrgesetz BW, wurde 1959 die Werkfeuerwehr Karlsruher Institut gegründet. Die Werkfeuerwehr hat bei Schadenfeuer, öffentlichen Notständen Hilfe zu leisten. Sie Schützt den Einzelnen und das Gemeinwesen vor drohenden Gefahren. Die Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Lagen gehört ebenfalls zu den Aufgaben.

Der Leiter der Werkfeuerwehr (Brandinspektor) nimmt während der Regelarbeitszeit die Aufgaben des Einsatzleiters wahr.

Der Einsatzbereich erstreckt sich über den Campus Nord. Die Werkfeuerwehr wird im Jahr durchschnittlich bei 400 Einsätze in den Bereichen Brandeinsatz, technische Hilfe und sonstige Einsätze tätig. Weiter bietet die Werkfeuerwehr ein breit gefächertes Dienstleistungsangebot für interne und externe Kunden bzw. Feuerwehren an.

Auch die Zusammenarbeit mit den benachbarten Freiwilligen Feuerwehren im Rahmen der Überlandhilfe ist eine wichtige Tätigkeit.

Täglich müssen mindestens 9 Angehörige der Werkfeuerwehr ihren Dienst im 24-Stunden Rhythmus versehen. Ein weiterer Mitarbeiter ist im Tagdienst tätig.

Leiter der Werkfeuerwehr
Name Tel. E-Mail
+49 721 608-25114 einsatzleiterQra3∂ksm kit edu