Haben wir die Energiewende bald geschafft?

Format des Tages

Lunch Lecture Energie - Computersimulationen zur beschleunigten Entwicklung von Wertstoffen für die Energiespeicherung

Jahrhundertaufgabe Energiewende: Wo stehen wir und was trägt das KIT zum Gelingen bei? Live aus dem Hörsaal gibt Leibnizpreisträgerin Britta Nestler in einer kurzen Lunch Lecture zur Mittagszeit einen Einblick in ihre Forschung und beantwortet Fragen.

Zur Aufzeichnung

Was passiert sonst noch am KIT zum Thema Energie?

Zentrum für Energie

Forschung, Lehre und Innovation am KIT unterstützen die Energiewende und den Umbau des Energiesystems in Deutschland. Klare Prioritäten liegen in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien, Energiespeicher und Netze, Elektromobilität sowie dem Ausbau der internationalen Forschungszusammenarbeit.

Mehr
Thema: Energie

Das Energiesystem der Zukunft entsteht am KIT!

Mehr
Energy Lab 2.0

Wie kann Energie umweltfreundlich erzeugt und verlustarm gespeichert werden? Was passiert, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht? Und wenn jetzt plötzlich mehr Strom benötigt wird?
Um diese Fragen zu beantworten, wird im Energy Lab 2.0 geforscht.

Mehr
Open Source für die globale Energiewende

Zugangsfreie, offene Software, Benchmarks und Datensätze: Energy Computing Initiative der Helmholtz-Gemeinschaft unterstützt die klimafreundliche Transformation von Energiesystemen.

Mehr

Weitere Angebote

Campus Challenge

Das fiktive Spielszenario: Es gab einen Stromausfall am KIT. Der gesamte Campus Süd liegt im Dunkeln. Alle Gebäude sind schwarz und auf der Straße ist kaum noch etwas zu erkennen.

Mehr
 Mitmachen
Mitmachangebote

Über die gesamte Woche finden verschiedene spannende Mitmach-Angebote für Groß und Klein statt. Informieren Sie sich hier über die einzelnen Angebote und melden Sie sich gleich an! Alle Angebote finden digital statt.

Mehr
Wissenschaftsfestival Effekte

Unter dem Motto „Wissenschaft in der Stadt" macht das Wissenschaftsfestival EFFEKTE neue Entwicklungen in Forschung und Wissenschaft für Besucherinnen und Besucher auf einzigartige Art und Weise erfahrbar.

Mehr