english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Campusführungen am Campus Nord - Großforschungsbereich

Am Campus Nord gibt es drei Typen von Führungen für die interessierte Öffentlichkeit: Wissenschaftsführungen, Kunstführungen und Führungen für Schulklassen.

 

Besichtigung wissenschaftlich-technischer Anlagen

Pilotanlage bioliq

bioliq®-Verfahren: Herstellung von synthetischem Kraftstoff aus Stroh und anderen Biomassen

 

Großexperiment KATRIN: Bestimmung der Masse von Neutrinos

 

Wolkenkammer AIDA: Aerosolforschung bei -90 Grad Celsius

 

Die Besucherführung umfasst einen Einführungsvortrag in die Tätigkeitsschwerpunkte und die Besichtigung mehrerer wissenschaftlich-technischer Einrichtungen. Pro Gruppe werden maximal drei Einrichtungen besichtigt. Die Liste der Auswahlmöglichkeiten gibt es hier.

Bei der Planung des Besuchs ist Folgendes zu beachten:

  • Der Campus Nord des KIT kann von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr besichtigt werden. Die Anmeldung von Gruppenbesuchen empfiehlt sich etwa 8 Wochen im Voraus.
  • Die Besucherführung dauert etwa drei Stunden.
  • Die Besichtigungen beginnen - sofern nicht ausdrücklich anderes vereinbart ist - im Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU), links vor dem Haupteingang. Dort wird die Gruppe von einem Besucherbetreuer erwartet.
  • Das Besichtigungsprogramm sieht ein Referat über die Tätigkeitsschwerpunkte des Campus Nord mit anschließender Diskussion vor, es folgt eine Rundfahrt über das zwei Quadratkilometer große Gelände und die Besichtigung von zwei bis drei wissenschaftlich-technischer Großforschungsanlagen.
  • 20 Personen sind für Besichtigungen des Campus Nord eine günstige Gruppengröße, bei größeren Personenzahlen muss die Gruppe möglicherweise geteilt werden.
  • Die Teilnehmer dürfen nicht jünger als 16 Jahre sein.
  • Für die Besichtigung auf dem Gelände wird ein mit einer Lautsprecheranlage ausgerüsteter Bus benötigt. Gruppen, die nicht mit dem eigenen Bus anreisen, kann das KIT in Ausnahmefällen einen betriebseigenen Bus zur Verfügung stellen.

Für interessierte Einzelpersonen oder Kleingruppen unter sieben Personen können leider keine eigenen Besichtigungen durchgeführt werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich einer Gruppenbesichtigung anzuschließen.

Kontakt:

Katharina Kramer
katharina.kramer∂kit.edu

 

Kunstführung

 

Die Kunstsammlung am ehemaligen Forschungszentrum ist seit dem Ende der 1960er Jahre entstanden. Die Sammlung soll der Förderung von Interaktionen zwischen Wissenschaft und Kunst dienen. Dabei liegt das Augenmerk beim Erwerb vorrangig auf der Unterstützung junger, regionaler und inzwischen sehr namhafter Künstler.

Kontakt:

Andrea Stengel
kunst∂kit.edu

 

 

Führungen für Schülergruppen

Angebote für Schülergruppen stellt das Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt bereit.